[F2] Klarer Sieg für den Tabellenführer

Kornwestheim: Die 2. Frauenmannschaft verlor am vergangenen Samstag deutlich 39:26 beim Tabellenführer Kornwestheim 2.  Vor Beginn des Spiels war schon klar, schön kann es nicht werden, gewinnen wird man auch nicht können, schon gar nicht mit dem kleinen Kader, aber man wollte wenigstens keine Klatsche kassieren.

HDas Ergebnis fiel am Ende aber leider doch zu deutlich aus, obwohl es sich gar nicht so angefühlt hat, denn so schlecht hatte man sich eigentlich gar nicht verkauft. Vor allem die ersten zehn Minuten war Kornwestheim sichtlich überrascht, konnte die HG dem Tabellenersten doch gut Paroli bieten und ging in der siebten Spielminute sogar 4:5 in Führung. Bis zur 22. Minute konnte noch ordentlich mitgehalten werden, vor allem Jasmin Kranich machte wieder ein gutes Spiel, jedoch die sehr offensive Fünf-Eins Abwehr der Gastgeber brachte unsere Damen immer wieder in Schwierigkeiten, häufige Fehlpässe waren die Folge. Und je länger die Partie dauerte, desto mehr Fehler kamen hinzu und zusätzlich mit Pfosten und Lattentreffern auch noch viel Pech., ebenso wie manch fragwürdige Schiedsrichterentscheidung. Am Ende ließen Kraft und Kondition vollends nach, aber nie der Kampf, was trotz des Spielstandes doch hervorzuheben war.

Am kommenden Samstag hat die HG die HSG Strohgäu 3 zu Gast und hofft auf zwei wichtige Punkte in eigener Halle.

Es spielten: Sonntag (Tor), Schmieder (1), Eisele (3), Kranich (7), Löffelhardt (3/1), Beiermeister, Bosch (6), Ernst, Gleichner, Lücke (6)

© HG Steinheim-Kleinbottwar | Sandra Lücke, vom 19.02.2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok