[F2] 18:18 Unentschieden

Steinheim-Kleinbottwar: Die zweite Frauenmannschaft hatte diesmal die HSG Sulzbach / Murrhardt zu Gast in der Bottwartalhalle. Die ersten Minuten begannen vielversprechend, mit ordentlich Tempo führte man schnell mit 2:0 und was dann passierte weiß keiner so genau.

Ruck Zuck hatten die Gäste ausgeglichen und auch gleich noch eine 3 Tore Führung draufgepackt. 2:5 nach 12 Minuten, definitiv zu wenig und so nahm Steff Schmieder hier bereits die erste Auszeit. Der Angriff war viel zu hektisch, und wenn doch klare Torchancen erspielt wurden, dann wurde der Torwart abgeschossen und ließ sich anschließend in der Abwehr durch einfache Sperren austricksen. Die erste Spielhälfte wurde dann zwar langsam wieder besser, doch der Rückstand blieb lange bei zwei, drei Toren. Nach der Pause arbeiteten sich die Mädels Schritt für Schritt heran und konnten in der 42. Minute endlich zum 12:12 ausgleichen. Es blieb spannend und nervenaufreibend bis zum Schluss, mal führte man, dann lag man wieder eins hinten. Am Ende führte die HG 18:17, doch leider konnten die Gäste noch einmal ausgleichen und jeder musste sich mit einem Punkt zufrieden geben. Für die Heimmannschaft ein verlorener Punkt, war man eigentlich doch deutlich besser, aber ließ zu viele klare Chancen und auch Siebenmeter liegen. Am Sonntag geht es zum Bezirksligaabsteiger nach Wiernsheim, die allerdings schon zwei Minuspunkte auf dem Konto haben.

Es spielten: Sonntag und Höger (Tor), Gleichner, Bilgin (1), Renz (1), Bosch (1/1), Beiermeister (2), Ernst (1), Kannchen, Laitenberger (3/2), Schmieder (1), Grebing (5), Lücke (3)

© HG Steinheim-Kleinbottwar | Sandra Lücke, vom 09.10.2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok