[F2] Ohne Chance gegen den Tabellenführer

Steinheim-Kleinbottwar: Eine sehr deutliche 14:31 Niederlage musste die 2. Frauenmannschaft am Samstag in der Bottwartalhalle einstecken. Zu Gast war der momentane Tabellenführer aus Korntal, gegen welche man im Hinspiel schon eine ordentliche Klatsche kassierte.

Die erste Hälfte des Spiel verlief noch ganz ordentlich, man konnte mit dem Spitzenreiter ganz gut mithalten. Man machte es Korntal schwer ins Spiel zu kommen, die Abwehr stand gut, so dass die Gäste nur wenige Tore aus dem direkten Angriffspiel erzielen konnten. Es waren viel mehr die Siebenmeter bzw die Konterläufe, die dies ermöglichten. Selbst scheiterte man immer wieder an der starken Torfrau im gegnerischen Kasten. Beim Stand von 10:14 wurden die Seiten gewechselt. Korntal stand der Frust ins Gesicht geschrieben, und so kam es wie es kommen musste, wenn man selbst auch nur zwei Feldspieler zum Auswechseln hat … Die Konzentration und die Kondition der HGSK war nach der Pause wie weggeblasen und Korntal drehte richtig auf. So musste man kampflos zusehen, wie der Spitzenreiter davon zog. Die letzten 15 Minuten hatten die Gastgeber sich völlig aufgegeben und mussten so eine erneute Klatsche einstecken.

Vor Beginn des Spiels wurde noch Tanja Schnepf offiziell verabschiedet, die ihre Handballschuhe nach der Saison nun endgültig an den Nagel hängt. Wir wünschen ihr alles Gute! Kommenden Samstag bestreitet die Mannschaft dann ihr letztes Saisonspiel bei der HB Ludwigsburg 3 um 16 Uhr.

Es spielten: Schnepf und Sonntag (Tor), Fröhlich (1), Löffelhardt (4/2), Wolf (7/1), Beiermeister, C. Kannchen, D. Kannchen, Ernst, Lücke (2)

© HG Steinheim-Kleinbottwar | Sandra Lücke, vom 17.04.2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok