[F2] Blamage gegen den Tabellenführer

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Steinheim-Kleinbottwar: Ein wirklich katastrophale Leistung brachte der 2. Frauenmannschaft am Sonntag gegen die zweite Garde von Bönnigheim eine mehr als deutliche Niederlage ein. In der ersten Hälfte der Partie konnte man noch einigermaßen mit dem momentanen Tabellenführer mithalten, stand es zur Halbzeit doch noch 8:11.

Die HG ging schnell 2:0 in Führung, das war aber auch schon alles. Man machte es den Gästen viel zu einfach den Ball zu erobern und so sah man sich nur kurze Zeit später schon 2:4 in Rückstand. Unsere Damen konnten zwar noch durch ein paar wenige Aktionen im Angriff glänzen, doch in der Abwehr hatten sie Schwierigkeiten die Kreisanspiele in den Griff zu bekommen. Eigentlich wollte man diese in der zweiten Hälfte abstellen, und beim Stand von 8:11 war noch nichts verloren, doch nach der Pause lief seitens der HG rein gar nichts mehr. Bönnigheim überrannte die Gastgeber völlig und zog binnen 10 Minuten auf 8:18 davon. Das erste Tor der HGSK fiel erst in der 44. Minute und es sollte nur noch ein weiteres folgen. Am Ende stand ein miserables 10:29 auf der Anzeigetafel. Fakt ist, mit 10 Toren in einem Spiel, und davon nur zwei in der zweiten Hälfte, kann man eben kein Spiel gewinnen. Jetzt heißt es schnell abhaken, und wieder an die Leistung der letzten Wochen anknüpfen für das nächste Spiel am kommenden Samstag in Tamm.

Es spielten: Sonntag und C. Kannchen (Tor), Schwab (1), Fröhlich, Hüttig, Löffelhardt (1), Wolff (1), Beiermeister (2), Bosch, Ernst (1), D. Kannchen (1), Roth (1), Laitenberger, Lücke (2)

© HG Steinheim-Kleinbottwar | Sandra Lücke, vom 13.03.2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok