[F1] 3. Sieg im 3. Spiel!

Flein: Das dritte Saisonspiel führte die HG Steinheim/Kleinbottwar zum Mitaufsteiger TV 1895 Flein. Wie in den letzten beiden Wochen musste die Mannschaft auf die verletzte Corinna Beiermeister verzichten.

Nachdem man in der vorigen Woche bis zur letzten Minute bangen musste, hatte sich die Mannschaft vorgenommen, das Spiel heute klarer gestalten zu können und ihre Chancen besser zu verwerten. Doch wie zu erahnen verlief das Spiel anfangs sehr ausgeglichen. Während die HG es immer wieder schaffte sich einen kleinen Vorsprung zu erarbeiten, lies der TV Flein nicht locker und kämpfte sich Mal um Mal wieder heran. Vom 4:7 über ein 8:8 nach 17 Minuten, führte ein 9:13 mit einem guten Gefühl in die Pause. Natürlich wollte das Team von Klaus Bender an die zufriedenstellende erste Hälfte anknüpfen, fand aber nach der Halbzeit nur schwer den Wiedereinstieg. Verworfene Bälle und technische Fehler führten nach 50 gespielten Minuten erneut zum Ausgleich der Fleinerinnen. Das sollte es aber noch nicht gewesen sein. Die Mannschaft der HG Steinheim/Kleinbottwar raufte sich noch einmal zusammen und schaffte es in den letzten Spielminuten erneut, sich auf 3 Tore abzusetzen. Da war ihnen der Sieg nicht mehr zu nehmen.

Im nächsten Spiel in Kleinbottwar gegen die SSV Hohenacker 2 hofft die Mannschaft erneut punkten zu können. Die Mädels freuen sich auf Ihr zweites Heimspiel am Samstag, zu gewohnter Zeit um 18.00 Uhr und hierbei selbstverständlich über tatkräftige Unterstützung in eigener Halle.

© HG Steinheim-Kleinbottwar | Nadine Hofsäß, vom 05.10.2015
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok