[M1] HG schließt die Runde auf dem 4. Tabellenplatz ab

Möglingen: Am letzten Spieltag der laufenden Runde musste die HG beim CVJM Möglingen antreten. Am Ende muss man neidlos anerkennen, dass Möglingen klar überlegen war an diesem Tage. So schließt die HG die Runde auf einem sehr guten 4. Platz ab.

Dass die Hausherren gewillt waren ihr letztes Heimspiel zu gewinnen bekam die HG sofort zu spüren. Nach 2 Minuten legte der CVJM auf 2:0 vor. Anschließend gelang Steffen Eckstein der erste HG Treffer zum 2:1. Doch auch in der Folge hatte man Mühe dranzubleiben. Möglingen spielte wieder eine unbequeme offensive Abwehr. Mit zielstrebigen Angriffsspiel setzte sich Möglingen bis zur 17. Minute auf 14:6 ab und es drohte eine Klatsche. Bis zur Pause konnte man den Rückstand einigermaßen konstant halten und es wurden beim 21:13 die Seiten gewechselt. In die zweite Halbzeit kam man nun etwas besser rein. So verkürzte die HG bis zur 35. Minute auf 22:17. Mehr war jedoch nicht drin und Möglingen konnte bis zu 40. Minute wieder auf 25:17 vorlegen. Zum Schluss stand eine deutliche 37:28 Niederlage fest.

Doch der Ärger darüber war schnell verflogen. Zum Einen musste man anerkennen, dass Möglingen einfach besser gespielt hatte und zum Anderen überwog der Stolz auf die Leistung der kompletten Runde. So ließ man den Abend mit einem Möglinger Freibier ausklingen (herzlichen Dank dafür!). Nun geht man in die verdiente Pause und freut sich schon jetzt auf die erste Spielzeit in der HABO SG.

Es spielten: Yannick Zieker, Tobias Eggers; Steffen Eckstein (4), Alexander Schick(1), Max Schädlich(5), Florian Rempfer(3), Levin Rill(6), Robin Kellermann, Michael Schick(1), Kenan Günsoy(1), Chris Biebl(4/1), Markus König (3/1) Bank: Simon Friedl, Jan Gramlich

 

© HG Steinheim-Kleinbottwar | Alexander Schick, vom 08.04.2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok