[M1] HG gewinnt das Spiel mit einem denkwürdigen Schlußspurt

Steinheim-Kleinbottwar: Vom Papier her spielte der Tabellen 6. gegen den Letzten. Allerdings hatte der Letzte aus Bietigheim seine Truppe für das Spiel mit einigen Spielern aus der Württembergligamannschaft aufgemotzt. So entwickelte sich von Beginn an ein ausgeglichener Schlagabtausch.

Bis zur 11. Minute konnte die HG auf 6:3 vorlegen, absetzen konnte man sich jedoch nie so richtig. In der 14. Minute stand es 6:5 ehe die HG bis zur 16. Minute wieder auf 8:5 wegzog. Doch auch hier ließen sich die Gäste nicht abschütteln und so stand es nach 21 Minuten 9:8. Vor allem SG Rechtsaußen Simon Binder traf aus jedem Winkel und machte den grünschwarzen das Leben schwer. Eine halbe Minute vor der Pause gelang der SG der 13:13 Ausgleich, mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. Im zweiten Durchgang änderte sich zunächst nichts, die HG legte vor und Bietigheim zog wieder nach. In der 40. Minute führte man noch mit 21:18. Diese Führung konnte man bis zur 54. Minute halten, doch jetzt nutzte die SG BBM eine kleine Schwächephase der Hausherren zu einigen Gegenstößen und so gelang Ihnen der 27:27 Ausgleich. Jetzt schien die HG Nerven zu zeigen und als in der 57. Minute die SG mit 27:30 in Front lag, schien man sich um den Lohn seiner Arbeit gebracht zu haben. Doch die HG kämpfte und nahm zwei SG Angreifer in kurze Deckung. Zunächst gelang Markus König das 28:30. Weitere Ballgewinne konnten die pfeilschnellen A-Jugendlichen Maxe Schädlich und Lars Eisele zum umjubelten 30:30 nutzen. Doch es waren noch 27 Sekunden auf der Uhr und die Gäste hatten einen letzten Angriff zur Verfügung. Die HG verteidigte gut und zwang Bietigheim ins Zeitspiel. Die SG wollte zum finalen Wurf ansetzten, doch die Unparteiischen pfiffen den Angriff ab. Anstatt den Ball abzulegen warf Simon Binder aufs Tor, was mit einer Unsportlichkeit bestraft wurde. So gab es 2 Sekunden vor dem Ende einen Strafwurf für die HG. Sascha Gohl behielt die Nerven und die HG gewann 31:30.

HG: Mike Ringle, Yannick Zieker; Alexander Schick, Michael Schick(2), Markus König(2), Kennan Günsoy(1), Sascha Gohl(8/3), Robin Kellermann(1), Max Schädlich(4), Chris Biebl(5), Lars Eisele(7), Nick Luithardt, Moritz Pitschmann(1) Bank: Simon Friedl

 

© HG Steinheim-Kleinbottwar | Alexander Schick, vom 26.02.2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok