[M1] Vorhang auf zum letzten Spiel des Jahres 2018

Eckstein

Heimstärke zeigen und den Kampf annehmen um die Punkte im Bottwartal zu behalten!

Steinheim-Kleinbottwar: Ein Pflichtspiel haben unsere Männer noch vor der Brust bevor sie sich in die Weihnachtspause verabschieden können. Am Samstag kommt der TV Tamm zum letzten Tanz in die Bottwartalhalle.

Der TV Tamm wartet wie die HG seit drei Spielen auf ein Erfolgserlebnis. Während man zuletzt gegen die Spitzenteams aus Ludwigsburg und Kornwestheim den Kürzeren zog, war die deutliche Klatsche mit 20:33 bei der HSG Marbach/Rielingshausen schon etwas überraschend. Ähnlich wie die HG spielt der Gast aus Tamm hin und wieder schwankend in seinen Leistungen. An einem guten Tag ist der TV aber auch in der Lage gegen die Spitzenteams der Liga mitzuhalten. Zudem haben die Gäste Spieler im Kader die viel Erfahrung aus höheren Ligen mit sich bringen. Gefährlichster Schütze ist sicher Tobias Deuring im linken Rückraum, der immer für viele einfache Tore gut ist, wenn man ihm die Freiräume lässt. Es kann also ein Spiel auf Augenhöhe erwartet werden und jedes der Teams sehnt sich dringend nach einem Erfolgserlebnis. Am Ende wird derjenige die Punkte einsacken können, der mehr Emotionen in positive Energie umwandeln kann und bereit ist einen Schritt mehr zu machen als der Andere. Die HG setzt dabei auch auf die Heimspielatmosphäre in der Bottwartalhalle. In Kleinbottwar hat man bisher noch eine weiße Weste und war bei den bisherigen Auftritten stets siegreich.

Anpfiff zur Partie ist am Samstag den 22.12.18 bereits um 18 Uhr in der Bottwartalhalle. Für die HG gilt es den Schalter umzulegen und hofft auf viele Fans im Rücken, damit die Negativserie ein Ende findet!


© HG Steinheim-Kleinbottwar | Alexander Schick, vom 20.12.2018
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok