[M1] Hinrundenabschluss gegen den CVJM Möglingen

Steinheim-Kleinbottwar: Mit 5 Siegen und 5 Niederlagen, sowie einem Torverhältnis von 285:284 Toren steht die HG derzeit genau in der Mitte der Bezirksligatabelle welche den 6. Platz bedeutet. Ob das Pendel eher noch ins Negative, oder ins Positive zum Abschluss der Hinrunde ausschlägt, wird die Partie gegen den CVJM Möglingen zeigen.

Leider ließ die HG Truppe einem starken Auftritt meist eine schwächere Leistung folgen, was den einen, oder anderen Punkt zu viel kostete. Mit dem CVJM Möglingen kommt nun der Tabellenneunte in die Riedhalle. Möglingen konnte bis jetzt 8:12 Punkte einsammeln und verlor zuletzt dreimal in Serie. Allerdings waren dies auch keine einfachen Aufgaben. So spielte man unter anderem gegen Ludwigsburg und Kornwestheim welchen die Tabelle mit ordentlichem Vorsprung anführen. Stärke des CVJM ist eine unangenehme 3:2:1 Deckung und ein gutes Umschaltspiel. Will die HG ihren Mittelfeldplatz festigen muss in diesem Spiel gepunktet werden. Bei einer Niederlage wäre man nämlich punktgleich mit Möglingen und man hat im Kalenderjahr 2018 noch zwei schwere Spiele in Kornwestheim und gegen Tamm vor der Brust. Somit heißt es für die Friedl-Truppe in eigener Halle wieder alles zu investieren um die Punkte im Bottwartal zu behalten. Mut macht, dass die HG ja einer durchwachsenen Leistung stets eine Steigerung folgen ließ. Trotzdem begegnen sich zwei Teams auf Augenhöhe und die Chancen stehen bei 50:50.

Anpfiff ist am Samstag, den 01.12.18 um 20 Uhr in der Riedhalle. Die HG hofft auf viele Fans im Rücken!


© HG Steinheim-Kleinbottwar | Alexander Schick, vom 29.11.2018
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok