[M1] Auswärtspunkte in Bietigheim erkämpft

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mit einer eher durchwachsenen spielerischen, aber kämpferisch guten Leistung konnte man 2 wichtige Punkte in Bietigheim einfahren.

In Bietigheim musste man auf Abwehrchef Tobias Bauer (Rückenprobleme) und Tim Hochwimmer (privat verhindert) verzichten. Trotzdem konnte man mit einer breiten Bank antreten. Es dauerte bis zu 11. Minute ehe man sich das erste Mal einen 2 Tore Vorsprung erarbeiten konnte. Spielstand 3:5. Doch da man in der Folgezeit gute Möglichkeiten ausließ und sich den Luxus leitstete bis zur 21. Minute gleich drei Strafwürfe zu vergeben, konnte Bietigheim wieder ausgleichen. In der 25. Minute lag man sogar mit 8:6 im Hintertreffen und nahm eine Auszeit.  

Alex Schäfer hat 12 Treffer gegen die SG BBM Bietigheim erzielt

Alex Schäfer hat 12 Treffer gegen die SG BBM Bietigheim erzielt

Diese zeigte Wirkung und man konnte mit 5 Treffern in Serie die Partie bis zum Pausenpfiff auf 8:11 drehen. Wer nun dachte die HG könnte sich nach der Pause entscheidend absetzten sah sich getäuscht. Im Angriff agierte man nun wieder zu hektisch und in der Abwehr ließ man Bietigheims Schützen oft zu viel Platz. So konnte Bietigheim bis zur 35. Minute wieder ausgleichen und es entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe. In der 38. Minute zog Bietigheim sogar auf 16:13 weg. Doch die HG antwortete und konnte in der 40. Minute wieder zum 16:16 ausgleichen.  In der 55. Minute stand es 22:22 und Bietigheim hatte die Chance per Strafwurf in Führung zu gehen. Doch Yannick Zieker im HG Tor hielt den Ball. Anschließend ging die HG durch Tore von Markus König und Alex Schäfer mit 22:24 in Führung. 35 Sekunden vor  dem Ende gelang der SG der 23:24 Anschlußtreffer und ging in eine offene Manndeckung über. Markus König nutzte den sich bietenden Freiraum und machte 8 Sekunden vor Abpfiff den Deckel auf die Partie. Am Ende erkämpfte man sich 2 wichtige Auswärtspunkte und legt damit wieder 5 Punkte zwischen sich und die SG. Matchwinner waren Yannick Zieker mit starken Paraden in der Schlußphase und ein starker Alex Schäfer mit am Ende 12 Torerfolgen.

HG: Mike Ringle, Jakob Weller(n.e.), Yannick Zieker; Alexander Schick(1), Sascha Gohl(1), Justus Weller, Chris Biebl(1), Steffen Eckstein(5), Michael Schick(2), Florian Rempfer, Marian Handl, Alexander Schäfer(12/4), Markus König(3) Bank: Jan Gramlich, Simon Friedl 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.