[M1] HG unterliegt mit 26:22 beim Tabellenzweiten

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

FloNachwuchsmann Flo Rempfer gelangen 3 Treffer in Asperg (Bild Quelle: TSV Asperg)

Asperg: Eine weitere Niederlage gab es für die HG am vergangenen Wochenende. Allerdings zeigte man eine Leistungssteigerung im Vergleich zum Derby gegen Marbach.

Steffen Eckstein brachte die HG mit 0:1 in Führung. Doch Tore blieben in den Anfangsminuten eher Mangelware. So stand es nach 12 Minuten 4:4. Nun bekamen die Hausherren die Partie etwas besser in den Griff und zeigten warum sie zu den Spitzenteams der Liga gehören. Fehlwürfe der HG wurden mit schnellen Gegenstößen bestraft und so zog Asperg bis zur 17. Minute auf 9:5 weg. Die HG versuchte dranzubleiben, doch scheiterte auch immer wieder am starken Keeper der Asperger. Mit einem 15:9 Rückstand ging es in die Pause. Trotzdem wollte man in der zweiten Hälfte weiter Vollgas geben um eine weitere Klatsche zu vermeiden. Zu Beginn des zweiten Durchgangs konnte man dann auch gleich zwei Tore verkürzen. In der 33. Minute stand es 16:12. Doch im Angriff fanden die Asperger immer wieder die Lücken über den Kreis in der HG Abwehr. So kam man nicht näher heran und in der 43. Minute beim 21:14 hatte Asperg die Partie weiterhin fest im Griff. Doch anders als im Spiel zuvor, gab man jetzt nicht auf, sondern versuchte weiter gegenzuhalten. Da der TSV nun einen Gang zurückschaltete kam man bis zur 54. Minute wieder auf 24:20 heran. Mehr war jedoch nicht drin und so ging Asperg am Ende mit 26:22 als Sieger vom Platz.

Nun hat man erstmal zwei Wochen Faschingspause in der es gilt weiter Gas zu geben im Training. Mit der Einstellung die man in Asperg an den Tag gelegt hat wird man bald auch wieder punkten können.

HG: Mike Ringle, Jakob Weller; Alexander Schick, Sascha Gohl(5/2), Tim Hochwimmer(2), Tobias Bauer(2), Chris Biebl(3), Steffen Eckstein(4), Michael Schick(3/2), Florian Rempfer(3), Simon Friedl Bank: Jan Gramlich

© HG Steinheim-Kleinbottwar | Alexander Schick, vom 05.02.2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok