[AD] 4 Punkte – 35:11 Tore – Meisterschafts-FinalFour wir kommen!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

AD Frauen 04.04

Die schlechte Nachricht am Anfang: Es galt absolutes Harzverbot! Die gute Nachricht: Die HG kann tatsächlich auch ohne Harz überzeugen.

HG Steinheim-Kleinbottwar gegen SG Welzheim-Kaisersbach:

Ab der ersten Minute waren die Mädels hoch konzentriert, das erste Tor der Begegnung ging folgerichtig auf das Konto der HG. Diese Führung gab man auch über die gesamte Spielzeit von 30 Minuten nicht mehr aus der Hand. Der Ball und das Spiel liefen sprichwörtlich wie am Schnürchen. Bis zur Halbzeit konnte man sich über eine konsequente erste und zweite Welle einen Vorsprung von 8 Toren herausarbeiten. Auch nach der kurzen Pause änderte sich an diesem souveränen Bild nichts. Die HG lief Konter um Konter und die Gegner konnten konditionell nichts entgegensetzen, sodass die HG am Ende mit 20:2 das Spiel überzeugend für sich entscheiden konnte.

HSG Sulzbach-Murrhardt gegen HG Steinheim-Kleinbottwar:

Das Spiel gegen die HSG konnte im Hinspiel nur knapp gewonnen werden und auch dieses Mal war es die härtere Nuss am Spieltag. Das vielleicht zu einfach gewonnene erste Spiel mit überschaubarer Herausforderung für die Abwehr musste erstmal aus den Köpfen. Ein ums andere Mal fasste man in der Abwehr nicht richtig zu und ermöglichte den Gegnern relativ einfache Würfe, die immer wieder den Weg ins HG-Tor fanden. Durch eine halbwegs funktionierende Offensive ging man trotzdem mit einem 2-Tore-Vorsprung in die Halbzeitpause. In dieser wurde die eben schon erwähnte ungenügende Abwehrarbeit angesprochen. Die „Ansprache“ nahmen sich die Mädels zu Herzen und setzen diese in einem überzeugenden Stellungsspiel um. Jede arbeitete für jede, so dass man endlich Ballverluste der Gegner provozieren und durch einfache Tore im Tempospiel davonziehen konnte. Am Ende gewann die HG verdient mit 9:15.

Leider verletzte sich Anja Günther am Knie. Auf diesem Wege „Gute Besserung“! Wir drücken die Daumen, dass es bis zur Meisterschaft wieder geht. Durch die „Siegesserie“ der HG zieht diese in das Meisterschafts-Final Four ein. Das Final Four findet am 23.04.2017 in Schmiden statt. Pflichttermin für alle Handball-Gourmets!

Für die HG spielten: Sabrina Schuh (TW), Vanessa Fohrer (TW), Stefanie Ernst (1), Simone Stegmeier (5), Kira Lebherz (2), Monika Mehrholz (2), Petra Weiler, Tanja Renz (9/3), Kathrin Waldbüßer (5), Anja Günther (4), Britta Steingaß (2), Stefanie Schmieder (5)

© HG Steinheim-Kleinbottwar | Stefanie Schmieder, vom 04.04.2017