[M3] mit drittem Sieg im dritten Spiel

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Steinheim-Kleinbottwar: Durch eine starke Leistung in der zweiten Halbzeit sichert sich die 3. Männermannschaft die nächsten beiden Punkte.

Die erste Viertelstunde konnte sich kein Team absetzen. Stand die Abwehr auch gewohnt stark, fehlte im Angriff die Präzision im Abschluss und zahlreiche Ballverluste luden den Gegner aus Sulzbach und Murrhardt immer wieder zu Tempogegenstößen ein. Bis zur Pause hatte unsere Mannschaft aufgrund einiger gelungener Rückraumwürfen doch eine zwei Tore Führung erspielt.

In der Halbzeitpause war allen klar, dass die Fehlerquote reduziert und mehr Druck und Geschwindigkeit im Angriff erzeugt werden musste. Vor allem Neuzugang Klaus Bender zeigte nun seine Qualität und fand immer wieder den besser postierten Mitspieler. Nach 10 Spielminuten in der zweiten Hälfte war das Team dem Gegner nun mit 6 Toren Vorsprung enteilt.

Seit Jahren zeigt sich die hervorragende Trainingseinstellung der alten Herren in der Schlussviertelstunde. Trotz einigen Jahren mehr Erfahrung wie die meisten Gegenspieler scheint die Kondition deutlich besser zu sein. Auch in diesem Spiel konnte man bis zum Schlusspfiff auf 35:23 erhöhen. Schon im nächsten Spiel am kommenden Sonntag um 15 Uhr wird die Mannschaft zwei starke Halbzeiten benötigen, sollte sie Punkte aus Aldingen mitnehmen wollen. Der Gegner präsentiert sich besonders Heimstark und ohne Haftmittel tut sich die M3 traditionell sehr schwer.

Es spielten: Andre Schmidt, Michael Zeidler, Achim Trefz (6/1), Markus Lehmann (7), Axel Dolderer (4/3), Jochen Unfried (5), Daniel Fohrer (2), Markus Mühleisen (2), Dieter Freyhofer, Klaus Bender (5), Frank Tietze und Daniel Damaschke (3)

© HG Steinheim-Kleinbottwar | Simon Friedl, vom 15.10.2015