[F2] gewinnen 17:23

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Im ersten Spiel der Rückrunde ging es für unsere 2. Frauenmannschaft zur HSG Neckar 2, gegen diese man in der Hinrunde gewinnen konnte.

Die ersten 15 Minuten verliefen sehr ausgeglichen. Beide Seiten überzeugten vor allem durch ihre aggressive Abwehr und war somit für die HG kein leichtes Spiel. Beim Stand von 5:5 nahm Steffen Seeger bereits die erste Auszeit, um die Mannschaft auf den Angriff und die Manndeckung gegen Anca Wolf einzustellen. Dies wurde gleich umgesetzt und man konnte auf 5:9 davonziehen. Bei 9:12 wurden kurze Zeit später die Seiten gewechselt. Nicht nachlassen war die Devise. Doch leichter gesagt als getan. Zwar war der Sieg nie wirklich gefährdet, allerdings kämpften die Gastgeber bis zum bitteren Ende. Beim Stand von 16:18 warfen diese nochmal alles in die Wagschale und spielten mit dem „siebten Feldspieler“. Doch die HG hielt in der Abwehr jetzt noch besser zusammen und ließ dem Gegner keine Chance. Vier Minuten vor dem Ende, 17:20 , und die HSG versuchte ihr Glück noch mit der offenen Manndeckung, doch unsere Damen hielten weiterhin dagegen und gewannen am Ende verdient nach einer guten Leistung 17:23. Hervorzuheben ist vor allem Jenny Löffelhardt, die einen besonders guten Tag erwischt hatte und mit acht Toren glänzen konnte. Weiter gehts gleich am kommenden Samstag um 14 Uhr in der Riedhalle gegen Asperg2.

Es spielten: Sonntag und Schnepf (Tor), Schwab, Fröhlich (2), Hüttig, Löffelhardt (8/4), Wolf (7/2), Beiermeister (1), Bosch, Ernst (3), Kannchen, Lücke (2)