[F2] Die F2 gewinnt 16:21

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Vaihingen: Am Samstagabend musste die zweite Frauenmannschaft in Vaihingen gegen Metter / Enz 2 antreten.

Schnell ging man gegen den momentan Tabellenletzten in Führung und zog schnell durch saubere Spielzüge auf 1:6 in Front. Doch irgendwie waren die Mädels sich da schon zu sicher, man schaltete einen Gang runter und ehe man sich versah, waren die Gastgeber wieder auf 6:7 herangekommen. Die HG wurde daraufhin verunsichert, vor allem in der Abwehr, spielte zwar vorne tolle Chancen heraus, konnten diese aber nicht verwerten. So stand es kurz vor der Halbzeitpause erstmals unentschieden, doch Steffi Ernst markierte kurz vor der Sirene noch das 10:11 für die Gäste. In der Kabine folgten klare Worte. Anschließend fiel erst einmal fünf Minuten lang kein Tor, bevor Lena Laitenberger und Anca Wolf die HG 10:13 in Führung brachten. Doch bis zum erneuten Ausgleich zum 15:15 in der 47. Minute schienen unsere Damen völlig ohne Konzept. Dann konnte erneut Anca Wolf mit zwei Toren glänzen und direkt im Anschluss Sandra Lücke mit drei Toren in Folge und machten somit klar, wer die zwei Punkte mitnimmt. Am Ende gewann die HG glücklich 16:21. Die F2 hat jetzt erst mal Pause bis zum 1.11, wo man dann in Bönnigheim gegen die 2. Garde antritt.

Sonntag und C. Kannchen (Tor), Fröhlich, Hüttig (1), Wolf (8/3), Beiermeister (1), Bosch (1), Ernst (1), D. Kannchen, Müller, Laitenberger (1), Lücke (8)

© HG Steinheim-Kleinbottwar | Sandra Lücke, vom 17.10.2017