[F2] Kantersieg zum Saisonabschluss

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Steinheim-Kleinbottwar: Die 2. Frauenmannschaft der HG hat am Samstag auch ihr letztes Spiel dieser Saison sehr deutlich mit 32:13 gegen Markgröningen gewonnen.

Die ersten Minuten verliefen noch ausgeglichen, bis die Gastgeber ihre Abwehr im Griff hatte. Doch nach knapp 20 gespielten Minuten, beim Stand von 9:6, konnte die HG fünf Tore in Folge hinlegen und sich bis zur Pause auf 15:7 absetzen. Auch nach der Halbzeit waren die Mädels wachsam in der Abwehr und konzentriert im Angriff und ließ Markgröningen keine Chance mehr ins Spiel zu kommen und brachte beim Stand von 16:9 nochmals sensationelle 9 Tore in Folge auf die Platte und baute den Vorsprung auf 25:9 aus. Die Damen hatten sichtlich ihren Spass am Handball und gewannen am Ende deutlich 32:13.

Die 2. Frauenmannschaft beendet ihre Saison nun als Vizemeister der Kreisliga A mit 23:5 Punkten und 386:243 Toren und muss nun abwarten, was in den anderen Ligen passiert und hoffen, dass man das eigentliche Saisonziel „direkter Wiederaufstieg“ noch erreicht. Bedanken möchte sich das Team noch bei ihren Trainern, die mit Ihnen durch Höhen und Tiefen gegangen sind und trotz anfänglich magerem Kader nie ihren Humor verloren haben, bei allen Spielerinnen, die in der Saison ausgeholfen haben und wünschen Ramona Braunstein, die uns nach Großbottwar verlassen wird, viel Erfolg. Und zu guter Letzt natürlich bei den Zuschauern, die uns in der Runde unterstützt haben!

Es spielten: Bester ( Tor), Strohbach (1), Fröhlich (4), Graf (3), Braunstein (5), Schwab, Löffelhardt (4/3), Beiermeister (4), Bosch (1), Renz, Ernst (2), Trautwein, Lücke (8)

© HG Steinheim-Kleinbottwar | Sandra Lücke, vom 27.04.2017