[F1-Nachbericht] HGSK Damen feiern direkten Aufstieg in die Landesliga!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Asperg: Am vorletzten Samstag bestritt die Damenmannschaft der HG Steinheim-Kleinbottwar das letzte Saisonspiel beim TSV Asperg. Vor dem Spiel sprach man vom „großen Endspiel“, da der TSV Asperg mit einem Punkt Vorsprung knapp vor der HG auf dem zweiten Tabellenplatz stand und es beiden Mannschaften mit einem Sieg den direkten Aufstieg möglich machen würde.

Zu Beginn des Spiels waren beide Mannschaften sehr nervös, dies merkte man an den vielen technischen Fehlern und den vergebenen Chancen auf beiden Seiten, so stand es bis zur 5. Spielminute immer noch 0:0. Von dort an fanden aber die Asperger Damen besser ins Spiel und konnten sich eine 3:0 Führung bis zur 11. Minute heraus spielen. Bei den HG Damen dauerte es 11 Minuten bis Sie ins Spiel finden konnten, dann aber machte man mit 3 Toren schnell den Ausgleich, somit war das Spiel wieder offen. Die Damen der TSV Asperg lagen in der ersten Halbzeit immer wieder mit einem Tor vorne, bis der Siebenmeter von Janine Klinger in der 28. Spielminute zur ersten Führung des Spiels im Tor landete. Somit ging man mit einem kleinen Vorsprung von 9:8 in die Halbzeitpause. In der Kabine wurde klar besprochen, dass man die Nervosität und die vielen technischen Fehler abstellen musste – gesagt getan. Nach Wiederanpfiff gelang den Damen des TSV Asperg zwar der Ausgleich, aber die HG Damen zeigten nach der Pause ein komplett anderes Gesicht. Mit einer starken Körpersprache und Kampfgeist setzte man sich mit 12:9 ab und gab nun die Führung nicht mehr her. Durch die starken Paraden von Torfrau Jessica Goebel kamen die Damen des TSV Asperg nie näher als ein Tor heran. Dadurch konnten die HG Damen um Trainier Klaus Bender sich immer weiter absetzen und somit einen Endstand von 20:25 herausspielen. Die Damen der HG Steinheim-Kleinbottwar standen nun mit 36:8 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz und machten somit den direkten Aufstieg in die Landesliga klar.

Zum Schluss möchten wir uns noch bei den mitgereisten Fans für die super Unterstützung bedanken.

Für die HG spielten: Goebel - Bernhardt (2), Bilgin (3), Attaguile (1), Beiermeister, Klinger (11/6), Ziegler (3), Schubert, Hegendorf (1), Tegtmeier (1), Zuddas, Schäfer (3).

© HG Steinheim-Kleinbottwar | Fabienne Zuddas, vom 11.05.2017