[M1] HG wirft Bönnigheim aus dem Pokal

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Steinheim-Kleinbottwar: Ein Überraschungscoup gelang den HG-Herren gestern im Bezirkspokal. In eigener Halle konnte man den Landesligisten TSV Bönnigheim ausschalten.

Die Gäste vom Stromberg waren dabei mit der ersten Garnitur angetreten, allerdings merkte man den Bönnigheimern an, dass in manchen Situationen der letzte Wille fehlte um mit aller Macht das Spiel für sich zu entscheiden. Trotzdem zeigte die HG eine solide Leistung, stellte eine kompakte Abwehr und hatte mit Tobias Eggers einen überragenden Rückhalt zwischen den Pfosten. Bis zum 4:4 nach 7 Minuten verlief die Begegnung äußerst ausgeglichen, ehe sich die Gäste sich bis zur 12. Minute auf 4:7 absetzen konnten. Doch die HG hielt weiter munter dagegen und hatte sichtlich Spaß am Spiel und so gelang Chris Biebl das 9:9 nach 23 Minuten. Auch der Pausenstand von 11:11 sprach für ein ausgeglichenes Match. Nach der Pause ging die HG durch einen Doppelschlag von Alex Schäfer mit 13:11 in Front. Doch auch diese Führung hatte nicht lange Bestand und so stand es nach 34 Minuten wieder 13:13. Bis zur 45. Minute änderte sich nicht viel am Spielverlauf und es Stand 18:18. Doch jetzt wollte die HG die Partie die man so lange offen gehalten hatte auch für sich entscheiden. Bis zur 51. Minute konnte man sich auf 22:19 absetzen. In der 54. Minute konnte Bönnigheim zum 22:21 aufschließen und läutete die spannende Schlussphase ein. In der 58. Minute hatte Bönnigheim die Möglichkeit per Strafwurf auszugleichen, doch Tobias Eggers konnte diesen abwehren. So war die HG wieder in Ballbesitz. Die Gäste gingen in die offene Manndeckung und die HG brachte den 7. Feldspieler. Leider verlor man den Ball durch einen Fehlpass und der TSV traf ins leere HG Tor zum 22:22. Doch noch waren 25 Sekunden zu spielen. Kurz vor Ende der Partie gelang Sascha Gohl , dass 23:22. Der letzte Gegenangriff der Gäste ging am Tor vorbei und ersparte allen Akteuren eine Verlängerung. Damit ist die HG eine Runde weiter und schon gespannt auf den nächsten Gegner. Im Wettbewerb ist z. B. auch noch unser Nachbar vom TV Großbottwar.

HG: Tobias Eggers, Mike Ringle; Marian Handl (1), Justus Weller, Alexander Schick(2), Sascha Gohl(7/2), Alexander Schäfer(3), Tim Hochwimmer(2), Robin Kellermann(2), Tobias Bauer(2), Christian Biebl(4) Simon Friedl, Bank: Steffen Eckstein, Jan Gramlich

© HG Steinheim-Kleinbottwar | Alexander Schick, vom 03.12.2017