[M1] Nach Auswärtssieg in Pflugfelden weiter in der Erfolgsspur!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Pflugfelden: Schlusslicht HB Ludwigsburg 2 wurde am Wochenende nicht zum Stolperstein und somit bleibt die HG auch weiterhin in der Erfolgsspur.

Lediglich in der ersten viertel Stunde hatte die HG etwas Mühe ins Spiel zu finden, was weniger am Gegner lag als daran, dass man in der Abwehr etwas zu schläfrig agierte, vorne das Zielwasser fehlte und die letzte Konsequenz beim Abschluss. Beim Stand von 7:5 nach 16 Minuten nahm HG Spielertrainer Florian Koch seine erste Auszeit. Eine Umstellung der Deckung auf eine kompakte 6:0 Formation und die Hereinnahme von Chris Biebl im rechten Rückraum brachte nun deutlich mehr Schwung in das HG Spiel. In der 22. Minute gelang Chris Biebl mit seinem ersten Treffer die 8:9 Führung. Bis zur Pause konnte man sich schon auf 9:13 etwas absetzen. In der zweiten Hälfte sorgte man schnell für klare Verhältnisse, Ludwigsburg zeigte wenig Gegenwehr, die Abwehr stand nun sicher und die Ballgewinne wurden zu einfachen Toren genutzt. Vor allem Robin Kellermann zeigte sich nun in Torlaune, er kam insgesamt auf 7 Treffer. Nach 35 Minuten lag man bereits 10:17 in Führung, der Rest war Schaulaufen. Am Ende stand ein klarer 25:35 Auswärtserfolg. Damit konnte die HG ihre Serie auf jetzt 4 Siege in Folge ausbauen.

Am Wochenende ist nun wieder spielfrei und man hat wieder 2 Wochen Zeit sich auf das nächste Spiel vorzubereiten. Am 28.11.15 geht es zum Derby in die Wunnensteinhalle nach Großbottwar. Die HG hofft darauf, dass viele HG´ler sich nach Großbottwar aufmachen und für eine Heimspielatmosphäre sorgen.

HG: Yannick Zieker, Thomas Arnold; Marc Schmidt (4), Markus König (1), Nino Tews (1), Florian Koch, Alexander Schick (4), Sascha Gohl (5/3), Tim Hochwimmer (1), Robin Kellermann (7), Robin Bauer (2), Tim Beiermeister (2), Tobias Arnold (4), Chris Biebl (4) Bank: Jan Gramlich

© HG Steinheim-Kleinbottwar | Alexander Schick, vom 16.11.2015